.

ZKAV

 Zürcher Kantonaler

 Armbrustschützen Verband

 

News

Schiesskonferenz

 

.

  Home     News-Übersicht

SK-2017     SK-2019



 

Bülach, 02. November 2018

.


 

Zürcher Kantonaler Armbrustschützen Verband

52. ZKAV-Schiesskonferenz 2018

 


Versammlung

ZKAV-Schiesskonferenz

.

  Top     Schiesskonferenz     Einladung und Sitzungsunterlagen     EASV-Schützenrat

.
 

An der Schiesskonferenz des Zürcher Kantonalen Armbrustschützen Verbandes (ZKAV), die am 02. November in Bülach stattfand, wurde das vergangene Verbandsjahr betrachtet und das Armbrustschiessjahr 2019 definiert.

.


 

Die 47 stimmberechtigten Delegierten aus den 34 Zürcher Vereinen, der Matchschützen- und der Zürcher Veteranen-Vereinigung setzten sich mit den technischen Themen rund um den Armbrustsport und die diversen Austragungen von Anlässen und Wettkämpfen auseinander.

 

Es ist die erste Schiesskonferenz unter der Leitung des an der Delegiertenversammlung im Februar 2018 gewählten Präsidenten Peter Wohlgensinger. In seinen einleitenden Worten bedankt er sich bei seinen Vorstandsmitglieder und den Ressortleiter für die konstruktive und hilfreiche Zusammenarbeit. Dass ihm eine solche Akzeptanz entgegengebracht wird, erachtet er nicht als selbstverständlich.

 

Rückblickend erwähnt der Präsident, dass im Jahr 2018 sehr wenige Schützenfester angeboten wurden, im Zürcher Verband leider kein einziges.

 

Im nächsten Jahr finden in unserem Verbandsgebiet drei Schützenfeste statt. Ebenso wird im Berner Kantonalverband, in Ringgenberg, ein Eidgenössisches Armbrustschützenfest stattfinden.

 

Die grösste Aufgabe die es in den nächsten Jahren zu bewältigen gibt, ist das Stoppen des Mitgliederschwundes und des Vereinssterbens.

 

Mit dem folgenden Schlusssatz der Einleitung eröffnet er die Konferenz: „Der Verband kann nur funktionieren, wenn es noch genügend Vereine und Mitglieder gibt, die gewillt sind Einsatz für den Sport zu leisten“.

Rückblick in die vergangene Saison 2018

Der im Februar 2018 neu gewählte kantonale Schützenmeister, Roland Bachofner erwähnt, dass die Beteiligung der Schützen an den Anlässen nach wie vor nicht optimal ist.

 

Dezentralisiertes Verbandschiessen

Dieser Anlass wurde in Nürensdorf ausgetragen. 299 Personen (+18), davon 25 Nachwuchsschützen und 88 Veteranen, aus 34 Sektionen (-2) nahmen teil.

 

Kantonalmeisterschaft 2018

Der Ressortleiter Kurt Röthlin hebt vor allem die fehlende Motivation für diesen Wettkampf und die Teilnahme am Final hervor.

 

Interessante Schützenfeste 2019

In der kommenden Saison werden drei 30m-Schützenfeste aus dem Kreise der Sektionen des ZKAV durchgeführt. Zweimal wird im Verbandsgebiet ein 100-jähriges Jubiläumsschiessen stattfinden, im Mai in Tagelswangen und im August in Langenhard. In Egg findet das 8. Zürcher Oberland-Schiessen Ende Mai/anfangs Juni statt. Das 14. ZKAV 10m Züri-Fest wird in Dietlikon Mitte November ausgetragen und die 10m Sektion Schaffhausen feiert Ende November/anfangs Dezember das 30 Jahre Jubiläum mit einem Schützen-Fest. Als Höhepunkt wird im nächsten Jahr das Eidgenössische Armbrustschützenfest in Ringgenberg sein.

 

Kantonalmeisterschaft 2019

Der Final-Wettkampf soll an Spannung gewinnen und für das Publikum interessanter werden. Der 2-Stellungs-Kantonalmeisterschafts-Final findet neu (stehend und kniend) am gleichen Tag statt. Der Kantonalmeister kniend wird in einem neuen Modus ermittelt. Der Final wird kommandiert und alle Teilnehmer starten bei null. Ab dem 7. Schuss scheiden nach jedem Schuss 2 Teilnehmer aus. Nach diesem Verfahren wird der neue Kantonalmeister ermittelt.

 

Antrag an den Schützenrat

Ein Antrag wird vom Eidg. Schützenmeister Renato Harlacher vorgetragen und präsentiert. Es geht bei diesem Antrag lediglich darum, ob die Arbeitsgruppe weiter bestehen und wirken soll oder ob dies nicht gewünscht ist.

 

Die Arbeitsgruppe, bestehend aus 9 Personen, widmet sich dem Thema „Aufbruch beim EASV“. Die Möglichkeit zum Auflageschiessen soll für alle offen werden. Sie kamen zum Entschluss, dass der Schützenrat 2018 als erstes einen Grundsatzentscheid für oder gegen das allgemeine Auflageschiessen fällen muss. Angestrebt wird,

  1. Das aufgelegte Schiessen (stehend und kniend/sitzend) sei für alle Schützen frei zu geben und die Art. 3 und Art. 6 im Schiess-und Festreglement EASV entsprechend anzupassen

  2. Das Auflageschiessen soll als Stellung ins Schiess-und Festreglement EASV aufgenommen werden

Der ZKAV Vorstand ist einstimmig dafür, dass dieses Thema weiter behandelt werden soll. Die Teilnehmer der Konferenz stimmen ebenfalls grossmehrheitlich zu.

Bekanntmachen des Armbrustschiesssports
Der ZKAV war an der Züspa 2018 vertreten und stand Rede und Antwort. Im Anschluss daran, wird am 06.04.2019 ein kantonaler Schnuppertag organisiert. Ziel ist es, möglichst viele Armbrustschützenhäuser zu öffnen und den Sport bekannt zu machen.

Schiesskonferenz 2019
Die nächste Konferenz findet am 25. Oktober 2019 in Bülach statt.

Bericht: Nicole Gujer
Fotos: Thomas Huggenberger

 

Link

Bezeichnung

Bemerkung

.

.

.

PDF-Download

Sitzungs-Protokoll

Das Protokoll muss von der Schiess-Konferenz 2019 noch abgenommen werden und erlangt erst nach der Abnahme Gültigkeit!

 


Einladung und Sitzungsunterlagen

ZKAV-Schiesskonferenz

.

  Top     Schiesskonferenz     Einladung und Sitzungsunterlagen     EASV-Schützenrat

.

Link

Bezeichnung

Bemerkung

.

.

.

PDF-Download

ZKAV-Bulletin

- Einladung und Wegbeschreibung

- Traktandenliste

- vollständige Sitzungsunterlagen